Die Aktivitäten der Mitglieder von ProKoRe sind:
  • Information und Unterstützung zu psychologischen, rechtlichen, sozialen und medizinischen Fragen
  • Gesundheitsförderung, Prävention von HIV / AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten
  • Angebote zur Risikoverminderung in der Sexarbeit im Zusammenhang mit Drogenabhängigkeit
  • Vernetzung mit spezialisierten Personen und Organisationen 
  • Beratung und Unterstützung für Opfer von Menschenhandel
  • Zusammenarbeit mit den Medien, um die Gesellschaft zum Thema Sexarbeit zu sensibilisieren.
  • Politische Lobbyarbeit
 
 
Wenn Sie auf der linken Seite auf den gewünschten Kanton klicken, finden Sie einerseits rechtliche Informationen, andererseits Namen, Adressen und Kontaktdaten von ProKoRe-Mitgliedern und Behörden. 
 
 
BE Bern
  • XENIA Fachstelle Sexarbeit
  • La Strada (Frauenbus)
  • Mascara (Kirchliche Gassenarbeit)
 
BL Basel-Land und Basel Stadt 
  • Aids-Hilfe beider Basel, Aids-Prävention im Sexgewerbe (APiS)
  • Aliena Beratungsstelle für Frauen im Sexgewerbe
  • Frauen-Oase Anlauf- und Beratungsstelle für drogenkonsumierende Frauen
 
FR Freiburg
  • Projet Grisélidis
 
GE Genf 
  • Aspasie 
  • Boulevards (Bus)
 
GR Graubünden
  • Aids-Hilfe Graubünden ; Aids-Prävention im Sexgewerbe (APiS) 
 
LU Luzern
  • Verein LISA
 
SG St. Gallen 
  • Beratungsstelle Maria Magdalena
 
SO Solothurn
  • Verein Lysistrada
 
SZ Schwyz
  • Gesundheit Schwyz
 
TI Tessin
  • Antenna Aiuto Aids Ticino, Primis
  • Antenna MayDay
 
VD Waadt
  • Fleur de Pavé 
 
ZH Zürich
  • FIZ Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration
  • Frauenberatung Flora Dora
  • Isla Victoria Anlaufstelle für Frauen aus dem Sexgewerbe
 
 
Folgende Personen sind auch Mitglieder:
 
  • Tania Tornay       
  • Monse Ortego
  • Benjamin Abt-Schiemann
  • Yamada Nakaoko
  • Diane Zwygart
  • Brigitte Obrist
  • Brigitte Hürlimann
  • Claudette Plumey
 

Zusätzliche Informationen